Sprachbiographien: empirisch und literarisch