Sprachenportraits und Farben / Caterina Cogorni; Eva-Maria Thüne. - ELETTRONICO. - (2021), pp. 3.37-3.55. [10.6092/unibo/amsacta/6774]

Sprachenportraits und Farben

Eva-Maria Thüne
Primo
2021

Abstract

Sprachbiographien werden oft durch multimodale Zugangsweisen unterstützt, dazu gehören auch die sogenannten Sprachenportraits . In eine Körpersilhouette können die Sprachen einer Person eingezeichnet werden, so dass ein Bild des sprachlichen Repertoires besteht, das auf dem Sprach-erleben beruht. In diesem Aufsatz wird das Vorkommen von Farben in Sprachenportraits von Studierenden zunächst quantitativ dargestellt; in einem zweiten Schritt soll dann unter Rückgriff auf semiotische (Kress und van Leeuwen 2006) und kulturlinguistische Studien (Sharifian 2015 und 2017) der Bedeutung des Farbgebrauchs für die Darstellung nachgegangen werden. Abschließend wird ein Sprachenportrait mit Farben in seiner Gesamtheit beschrieben und interpretiert.
2021
Sprachbiographisches Arbeiten in der angewandten Linguistik
37
55
Sprachenportraits und Farben / Caterina Cogorni; Eva-Maria Thüne. - ELETTRONICO. - (2021), pp. 3.37-3.55. [10.6092/unibo/amsacta/6774]
Caterina Cogorni; Eva-Maria Thüne
File in questo prodotto:
File Dimensione Formato  
cogorni_thune_M1_28_9_21.pdf

accesso aperto

Tipo: Versione (PDF) editoriale
Licenza: Licenza per Accesso Aperto. Creative Commons Attribuzione (CCBY)
Dimensione 3.99 MB
Formato Adobe PDF
3.99 MB Adobe PDF Visualizza/Apri

I documenti in IRIS sono protetti da copyright e tutti i diritti sono riservati, salvo diversa indicazione.

Utilizza questo identificativo per citare o creare un link a questo documento: https://hdl.handle.net/11585/835283
Citazioni
  • ???jsp.display-item.citation.pmc??? ND
  • Scopus ND
  • ???jsp.display-item.citation.isi??? ND
social impact