Die Beiträge des vorliegenden Bandes setzen sich mit diesen Versuchen auseinander und spüren die neuen Tendenzen im deutschsprachigen Kriminal- und Detektivroman auf. Neben themenspezifischen Beiträgen (Aspekte kriminalistischen Erzählens in der Gegenwartsliteratur, Entwicklungen in der Schweizer Krimiszene, Mauerfall/Mauerfälle etc.) stehen Analysen zu einzelnen Autoren und deren Werke im Mittelpunkt der Diskussion.

Vorwort

MORALDO, SANDRO
2005

Abstract

Die Beiträge des vorliegenden Bandes setzen sich mit diesen Versuchen auseinander und spüren die neuen Tendenzen im deutschsprachigen Kriminal- und Detektivroman auf. Neben themenspezifischen Beiträgen (Aspekte kriminalistischen Erzählens in der Gegenwartsliteratur, Entwicklungen in der Schweizer Krimiszene, Mauerfall/Mauerfälle etc.) stehen Analysen zu einzelnen Autoren und deren Werke im Mittelpunkt der Diskussion.
Mord als kreativer Prozess. Zum Kriminalroman der Gegenwart in Deutschland, Österreich und der Schweiz
5
6
Sandro M. Moraldo
File in questo prodotto:
Eventuali allegati, non sono esposti

I documenti in IRIS sono protetti da copyright e tutti i diritti sono riservati, salvo diversa indicazione.

Utilizza questo identificativo per citare o creare un link a questo documento: http://hdl.handle.net/11585/59459
 Attenzione

Attenzione! I dati visualizzati non sono stati sottoposti a validazione da parte dell'ateneo

Citazioni
  • ???jsp.display-item.citation.pmc??? ND
  • Scopus ND
  • ???jsp.display-item.citation.isi??? ND
social impact