Die Studien in diesem Band stammen zum Großteil aus der Arbeitsgruppe Sprache und Migration, die sich im Rahmen der vierten Tagung »Deutsche Sprachwissenschaft in Italien« (Rom 2010) getroffen hat. Den Anfang bilden narrative Interviews mit (E-)Migranten aus deutschsprachigen Ländern: Es geht um Sprachbewahrung des Deutschen im anderssprachigen Kontext, und zwar am Beispiel der 1. und 2. Generation deutschsprachiger Juden, die in der Zeit des Nationalsozialismus emigrierten. Der zweite, umfangreichere Teil besteht aus Studien zur (Im-)Migration aus verschiedenen Ländern nach Deutschland und Österreich.

Sprache und Migration. Linguistische Fallstudien

THUNE, EVA-MARIA CHRISTINA CHARLOTTE;
2011

Abstract

Die Studien in diesem Band stammen zum Großteil aus der Arbeitsgruppe Sprache und Migration, die sich im Rahmen der vierten Tagung »Deutsche Sprachwissenschaft in Italien« (Rom 2010) getroffen hat. Den Anfang bilden narrative Interviews mit (E-)Migranten aus deutschsprachigen Ländern: Es geht um Sprachbewahrung des Deutschen im anderssprachigen Kontext, und zwar am Beispiel der 1. und 2. Generation deutschsprachiger Juden, die in der Zeit des Nationalsozialismus emigrierten. Der zweite, umfangreichere Teil besteht aus Studien zur (Im-)Migration aus verschiedenen Ländern nach Deutschland und Österreich.
329
9788854840331
E.M. Thüne; A. Betten
File in questo prodotto:
Eventuali allegati, non sono esposti

I documenti in IRIS sono protetti da copyright e tutti i diritti sono riservati, salvo diversa indicazione.

Utilizza questo identificativo per citare o creare un link a questo documento: https://hdl.handle.net/11585/107842
 Attenzione

Attenzione! I dati visualizzati non sono stati sottoposti a validazione da parte dell'ateneo

Citazioni
  • ???jsp.display-item.citation.pmc??? ND
  • Scopus ND
  • ???jsp.display-item.citation.isi??? ND
social impact