Eingehende Besprechung der acht Kapitel des Lehrbuchs "Fachübersetzen" von Radegundis Stolze, in dem die Fachübersetzung als wichtige Ausdrucksform der interkulturellen Fachkommunikation und als zentraler und daher für die Ausbildung grundlegender Arbeitsbereich professioneller Übersetzerinnen und Übersetzer insbesondere unter der Fragestellung betrachtet wird, welches sprachliche Wissen hierfür erforderlich ist und folglich auch in der Ausbildung vermittelt werden muss.

Rezension Radegundis Stolze Fachübersetzen – Ein Lehrbuch für Theorie und Praxis (Forum für Fachsprachen-Forschung 89.) Berlin: Frank & Timme 2009, 416 S.

WIESMANN, EVA BERTA MARIA
2011

Abstract

Eingehende Besprechung der acht Kapitel des Lehrbuchs "Fachübersetzen" von Radegundis Stolze, in dem die Fachübersetzung als wichtige Ausdrucksform der interkulturellen Fachkommunikation und als zentraler und daher für die Ausbildung grundlegender Arbeitsbereich professioneller Übersetzerinnen und Übersetzer insbesondere unter der Fragestellung betrachtet wird, welches sprachliche Wissen hierfür erforderlich ist und folglich auch in der Ausbildung vermittelt werden muss.
E. Wiesmann
File in questo prodotto:
Eventuali allegati, non sono esposti

I documenti in IRIS sono protetti da copyright e tutti i diritti sono riservati, salvo diversa indicazione.

Utilizza questo identificativo per citare o creare un link a questo documento: http://hdl.handle.net/11585/103001
 Attenzione

Attenzione! I dati visualizzati non sono stati sottoposti a validazione da parte dell'ateneo

Citazioni
  • ???jsp.display-item.citation.pmc??? ND
  • Scopus ND
  • ???jsp.display-item.citation.isi??? ND
social impact