Der Krieg als ambivalenter Gruendungsmythos - Siege und Niederlage