Dilthey: Das Aesthetische als Relation